Jagen mit Freunden

Drückjagden sind die perfekte Gelegenheit, Absolventen vergangener Jahre wieder zu sehen – mit vielen sind Freundschaften entstanden, die auch über die Jagd hinausgehen. Jagdschein machen bedeutet, in eine Gemeinschaft aufgenommen zu werden – und wir als Ausbilder sehen es als unsere Pflicht an, auch nach dem Kurs und erfolgreichen Bestehen unseren ehemaligen Schülern in der Praxis mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Ausbilder und Absolventen jagen zusammen. So soll es sein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.